EMDR

 

Anwendung bei:

Alpträumen, Ängsten, Phobien, Panikattacken, innere Unruhe, ständige Alarmbereitschaft, Blockaden.

 

"immer wieder das gleiche Problem"

"ich habe eine ständige innere Unruhe und weiß nicht, wieso"

"es läuft im Leben überhaupt nicht so, wie ich es möchte"

"ich habe körperliche Beschwerden, habe schon Vieles probiert, war bei Ärzten, aber nichts hat wirklich geholfen"

 

Ursache für diese Art von Beschwerden können Traumatas sein.

Traumatas sind heftige "seelische Schocks", die betroffene Menschen stark beeinträchtigen können. Manchmal erinnern sich die Traumatisierten noch nicht einmal an ihr schlimmes Erlebnis, weil die Psyche als "Erste Hilfe" - Schutzmaßnahme alles ins Unbewusste gepackt hat. Das Unbewusste jedoch bestimmt zu einem Großteil unsere Entscheidungen, unsere Wahrnehmungen und damit unser Leben. So lange, bis es ins Bewusstsein kommt und dort verarbeitet werden kann.

 

EMDR ist eine von Dr. Shapiro entwickelte, weltweit anerkannte Methode zur Bearbeitung von Traumatas. Mit dieser Technik wird ein Verarbeitungsprozess eingeleitet und therapeutisch begleitet.

Dabei lege ich Wert auf behutsames Vorgehen sowie sehr achtsames Begleiten.

Zur Beruhigung und Stärkung des Energiesystems wende ich bei Bedarf die Karnada Virya Therapie  oder das Meditzinmantra des Buddha an.